Radclub Arbö Sparkasse Neunkirchen

Der Radclub ARBÖ Sparkasse Neunkirchen ist ein Radsportverein mit langer Geschichte, aktiven Radsportlern und gemeinsamen Veranstaltungen. Es gibt ständig Neues! Sieh dazu links im Menü die letzten Beiträge, den „Featured„-Eintrag direkt auf der Startseite, oder im News-Bereich der Webseite.


Letzte Newsbeiträge:

Klassensieg beim Wachau Radmarathon

17.07.2022Klassensieg beim Wachau Radmarathon
Der Wachau-Radmarathon gehört zu den prestigeträchtigsten Radtouristikveranstaltungen in Österreich. Bei Traumwetter standen für den ARBÖ Sparkasse Neunkirchen, Helmut Siraki und Patrick Wagner an der Startlinie.Helmut Siraki nahm die 100km Distanz mit 1100 Höhenmeter in Angriff. Auf den letzten 10km attackierte Siraki mehrmals über die giftigen Hügeln, bis nur noch vier Fahrer übrig waren. Den Zielsprint ...
weiterlesen...

Podestplatz beim MTB-Rennen in Salzkammergut

16.07.2022Podestplatz beim MTB-Rennen in Salzkammergut
Die Salzkammergut Trophy ist der bekannteste und größte MTB-Marathon in Österreich. Bei besten Wetterverhältnisse standen für den ARBÖ Sparkasse Neunkirchen Werner Schimmel und Michael Herzog am Start.Werner Schimmel fuhr bei der 52km Strecke stets mit dem Spitzenfeld. Bei einer anspruchvollen Abfahrt verlor er einige Plätze, die er aber beim letzten Anstieg wieder gutmachen ...
weiterlesen...

Kriterium in St. Ruprecht

26.06.2022Kriterium in St. Ruprecht
Bei herrlichem Wetter fand wie gewohnt auf dem Firmengelände der Firma frisch saftig Steirisch GmbH das Kriterium statt. Der Rundkurs hatte eine Länge von 960m mit vielen schnellen links und rechtskurven wo eine gute Kurventechnik vom Vorteil ist.Beim gemeinsamen Start der Masterklassen I-III stand Hans Bartl am Start. Von beginn an machte Bartl das Rennen ...
weiterlesen...

Glocknerkönig

05.06.2022Glocknerkönig
Bei der 25ten Austragung des Glocknerkönigs starteten Oliver Stückler und Patrick Wagner. Der Start erfolgte um 7:00, und die Bedingungen waren recht sommerlich. Anfangs beteiligte sich der Rückenwind, und das Tempo wurde bis zur Mautstelle sehr hoch gefahren. Darauffolgend zog sich das Feld den Berg hinauf in die Länge. In den höheren Lagen musste aber ...
weiterlesen...

Mehr News hier...

 

Der RCNK auf Facebook: