Cyclocross Seeschlacht in Langenzersdorf

Beim Cyclocross Seeschlacht im Erholungsgebiet Langenzersdorf starteten für den ARBÖ Sparkasse Neunkirchen Franz Petz, Hans Bartl, Michael Herzog und Thomas Esberger. Ein sehr stark besetztes Rennen bei sommerlichen Wetter.

Beim 40 minütigen Rennen nahm Petz sein erstes Crossrennen in dieser Saison in Angriff und beendete das Rennen auf den 17 Platz. Beim 60 minütigen Rennen beendete Herzog auf den 15 Platz, Bartl auf 19 Platz nach harten Kampf mit den Gegner und Esberger mit einer Runde Rückstand auf den 39 Platz, er nahm auch am Tag davor beim Rennen teil und belegte da den 19 Platz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.