6. Internationale Tage des Querfeldeinsports in Ternitz am 26. und 27. November 2016

Übersicht:

radquerfeldein-ternitz-10-2016-v1-small-web

Teilen:

Diese Veranstaltung gibt es auch auf Facebook!
CYCLOCROSS / Tage des Querfeldeinsports 26.-27. Nov 2016 Facebook Logo

Ergebnisse:
Zeitnehmung:

www.computerauswertung.at Markus

Strecke:

Streckenplan

2016 gibt es wieder die erprobte Strecke von 2012 beim Kinderfreundeheim Ternitz am Kaiserwald.
(ca. N47.7223°,E16.0308°)

Kurzfristige Änderungen sind witterungsbedingt möglich.

Anreise:


Größere Kartenansicht

 Sponsoren:
querfeldein-sponsoren-2015

4. Gfieder Bergsprint

Am 23.10.2016 veranstaltete der ARBÖ Sparkasse Neunkirchen gemeinsam mit dem ÖTK Ternitz und dem ARBÖ OK Ternitz den 4. Gfieder Bergsprint, ein  MTB Rennen  von St. Johann über Sieding zur Gfiederwarte des ÖTK Ternitz. Bei bestem Herbstwetter nahmen die Athleten das Rennen auf dem selektiven Kurs in Angriff. Nach einem spannenden Rennen überquerte Franz Petz nach 19:45sec als Sieger, dicht gefolgt von Johann Bartl und Markus Willinger das Ziel. Mit diesem Sieg kürte sich Franz Petz  gleichzeitig vor seinen Vereinskollegen Johann Bartl und Markus Willinger  zum Vereinsmeister 2016.
Den Titel eines Ternitzer Stadtmeisters holte sich wie im Vorjahr Martin Langegger vom ARBÖ Ternitz. Sein Namensvetter Karl Langegger vom RC Grafenbach gewann souverän die Klasse Herren + 50 vor Anton Haas und Albert Urban.
Die Veranstaltung klang im geselligen Beisammensein in der Vereinshütte des ESK St. Johann mit der Siegerehrung aus.
Die Ehrenpreise wurden von VizeBgm Christian Samwald und ARBÖ Präsident Fritz Artbauer überreicht.
K.A.
gfieder

 

 

 

Top in St.Pölten

Das 3. Querfeldeinrennen dieser Saison, fand im St. Pöltener Kaiserwald statt. Am Start unseres Vereins waren Michael Herzog, Hans Bartl, Franz Petz, Thomas Esberger und Karl Artner. Ein sehr großes Starterfeld (ca. 100) nahm die Herausforderung im Kaiserwald an. Der starke Nebel in Verbindung mit Nebelreißen machte den schnellen Kurs sehr rutschig.Unsere Athleten lieferten sich mit ihren Konkurrenten einen tollen Kampf und schlussendlich erkämpften sie tolle Ergebnisse. Michael Herzog, Platz 9, Hans Bartl,  Platz 14, Franz Petz, Platz 18. ThomasEsberger und Karl Artner erreichten das Ziel im guten Mittelfeld.
H.S.
bartl-kaiserwald                                           Hans Bartl in Aktion.

 

Saisonbeginn im Cyclo Cross

Bei der Auftaktveranstaltung am Samstag in Langenzersdorf war neben   dem Neuzugang Michael Herzog auch unser Obmann Karl Artner am Start. Der sehr anspruchsvolle Kurs in Verbindung mit der großen Starteranzahl (80) forderte den Athleten alles ab. Michael Herzog feierte mit dem 2.Platz einen gelungen Einstand unser Obmann fuhr ein starkes Rennen und würde in der Kategorie M50+ 6.
langenzersdorf
Am Sonntag waren im Hauptbewerb unsere 3 Athleten Hans Bartl, Michael Herzog und Thomas Esberger am Start, alle 3 Fahrer schlugen sich hervorragend und belegten in den stark besetzten Feld die Plätze 15, 16 und 30. Im 2. Bewerb über 40 Minuten kämpften neben Markus Willinger und Franz Petz auch die beiden Masterfahrer Karl Artner  und Helmut Siraki. Sie belegten nach tollen Kampf die Plätze 5, 17, 25 und 29, wobei dies für die beiden Masterfahrer die Plätze  2 und 4 bedeutete!
H.S.

 

Siegerehrung MTB Challenge

bartl-schimmelNach acht Rennen von Graz über die Salzkammgut – Trophy bis nach Krumbach , fand vergangene Woche die Siegerehrung der Centurion Mountainbike Challenge 2016 statt. Auf dem Podest auch die ARBÖ Sparkassen Neukirchen Fahrer Werner Schimmel und  die mit insgesamt 9 Podestplätzen die Plätze 2 und 3 in der Gesamtwertung belegten.

Starkes Wochenende

Am Samstag machten unsere Amateure Markus Willinger und Franz Petz den Anfang bei den Österreichischen- Meisterschaften / Kriterium in Klein Engersdorf bei Korneuburg. Dieses Rennen war von Anfang an durch das extrem hohe Tempo (Schnitt des Rennen 43 km/h) und der doch nicht ganz herbstlichen Temperaturen äußerst schwierig. Markus Willinger erkämpfte in den ersten Runden unterstützt von seinem Klubkollegen Franz Petz einige wertvolle Punkte, den kurz darauf setzten sich vier Mann vom Feld ab. Franz Petz musste aufgrund des hohen Tempos vorzeitig das Rennen beenden. Markus Willinger erreichte den ausgezeichneten 6. Platz!

Originalbild unter: http://teubenbacher.getphoto.at/photo/563f631d-108c-48e0-90e7-6a560a238424
Originalbild unter: http://teubenbacher.getphoto.at/photo/563f631d-108c-48e0-90e7-6a560a238424

Am selben Tag war Hans Bartl bei der Saisoneröffnung der Ouerfeldeinrennen am Start, diese Rennen wurde in Stadl- Paura bei Wels ausgetragen. Bei durch aus sommerlichen Temperaturen traten ca. 60 Athleten ordentlich in die Pedale. Der Kurs hatte es wirklich in sich, so der Kommentar von Hans Bartl, es waren einige kurze „giftige“ Anstiege gefolgt von steilen Abfahrten und danach sehr engen Kurven zu bewältigen. Diese Herausforderung meisterte Hans Bartl mit Bravour, denn er belegte den tollen 13. Gesamtrang in Mitten der Elite- und Amateurfahrer!

Zum Abschluss dieses Wochenendes starteten Franz Petz und Hans Bartl bei dem erstmals ausgetragenen Kampstein Uphill Race, von St. Carona auf den Kampstein, dabei mussten die Starter ca. 6 km zum Teil sehr steil bergauf auf den Kampstein fahren. Franz Petz erreichte den 5. Platz und Hans Bartl den 6. Platz!