Alle Beiträge von Karl Artner

VELORUN in Baden

Beim VELORUN in Baden starteten Michael Herzog, Mario Schlager, Franz Petz und Hans Bartl. Bei diesem Radmarathon nahmen 670 Starter die 85 km mit 1100 hm in Angriff.
Der Start war bis zum ersten Anstieg sehr unruhig und ein Riesengewühl, ab den 2ten Anstieg konnte sich eine 15 Mann starke Gruppe absetzen, die wir als Verfolger bis zum Ziel nicht mehr einholen konnten. Wir konnten Leistungsmäßig gut mithalten und kamen mit den Plätzen: 13 Petz, 14 Bartl, 16 Schlager und 23 Herzog ins Ziel. Dies bedeutet Platz 1 (M40) Petz, Platz 3 (M50) Bartl, Platz 7 (M30) Schlager und Herzog Platz 10 (M30).
In der Teamwertung haben sich für den Verein Michael, Mario und Hans den Sieg nicht nehmen lassen.

Rocky Mountain BIKE Marathon Saalfelden Leogang

Beim Rocky Mountain BIKE Marathon in Saalfelden-Leogang startete für den ARBÖ Sparkasse Neunkirchen Philipp Handler. Bei einen herrlichen Wetter wurde dieses Event zum 2 mal ausgetragen. Die Strecke führte zum Teil durch den Bikepark Leogang, die Anstiege auf Schotterstraßen waren anhaltend und die Abfahrten hatten einen sehr hohen Trailanteil. Er konnte mit einer Zeit von 4:11 die Strecke mit 66 km und 2800 hm in seiner Ak auf Platz 5 bzw ges. auf Platz 18 beenden.

Granitbeisser in St. Georgen am Walde

Beim Granitbeisser in St. Georgen am Walde starteten für den ARBÖ Sparkasse Neunkirchen Philipp Handler, Michael Herzog und Daniel Enk. Das Rennen konnte bei einem sommerlichem Wetter durchgeführt werden, die Streckenbedingungen waren sehr trocken was aber den Untergrund sehr locker machte. Auf der Medium Strecke startete Daniel und Philipp, Daniel beendete das Rennen auf Platz 11 in seiner Ak bzw. Platz 26 ges. Philipp musste das Rennen wegen eines technischen gebrechen vorzeitig beenden. Michael startete auf der Extremstrecke, und er finishte auf Platz 8 in seiner Ak bzw. Platz 17 gesamt.

Erlauftaler Radsporttage

Bei den Erlauftaler Radsporttagen die zum ersten mal in Wieselburg stattfanden startete für den ARBÖ Sparkasse Neunkirchen Mario Schlager beim Straßenrennen mit über 90 km und 1100 hm. Es waren 4 Runden zu bewältigen wobei jede Runde eine kurze 23% Rampe und 3 weitere kurze aber giftige Anstiege beinhalten. Mario konnte in einen sehr stark besetzten Rennen im Hauptfeld auf Platz 15 finishen und sich somit für das morgige Rennen gut einfahren.

Beim zweiten Straßenrennen der Erlauftaler Radsporttage standen am Start Markus Willinger und Mario Schlager, wo auch zugleich die Landesmeisterschaften NÖ Straße ausgetragen wurden. Es waren 5 Runden mit jeweils 21 km und 220 hm zu bewältigen. In jeder Runde ging es wieder in die ‚Wieselburger Hölle‘ mit einer 23% Rampe berghoch. Der Start erfolgte mit den Junioren und die ersten 2 Runden wurden sehr hektisch und schnell mit einem Schnitt von 41km/h gefahren. Mario war durch den gestrigen Renntag gut eingefahren, und fand sehr schnell in den Rennrhythmus. Er finishte im Hauptfeld auf Platz 9 was den 4ten Rang bei den  NÖ Landesmeisterschaften bedeute. Markus war in einen der zahlreichen Stürze verwickelt und musste das Rennen vorzeitig beenden.

XCO Kirchschlag

Bei schönen Wetter nahmen Michael Herzog und Hans Bartl beim Marathon light 24 km und 800 hm teil. Der Start war ein kleines Desaster da die Streckenführung über schmale Hügeln wo maximal 2 Fahrer Platz hatten. Herzog und Bartl mitten im Gerangel konnten aber auf der kurzen Asphalt passage wieder auf die Spitzengruppe aufschließen. Die Strecke war sehr rutschig, ausgewaschen mit tiefen Rinnen und staub trocken. Trotzdem konnten Michael und Hans die 2 Runden ohne Sturz gut meister. Herzog belegte den sehr guten 2 Platz in der Ak I und Bartl belegte den 3 Platz in der Ak II.