Alle Beiträge von Karl Artner

Ummaduman See CX Lockenhaus

Am Samstag starteten für der ARBÖ Sparkasse Neunkirchen Markus Haas, Robert Dreu, Thomas Esberger, Klaus Bahr, Christian Lechner und Hans Bartl. Die Strecke war sehr anspruchsvoll und die Rundenlänge war mit 3,9 km sehr lange für ein Querfeldeinrennen. Bartl kam vom Start sehr gut weg und musste in der letzten Runde wegen einem Platten das Rennen vorzeitig beenden. Robert Dreu beendete auf Platz 11, Markus Haas auf Platz 22, Esberger auf Platz 38, Lechner auf Platz 40 und Bahr auf Platz 42 das Rennen.

Am Sonntag beim Masterrennen gab es eine Doppelsieg mit Robert Dreu gefolgt von Hans Bartl, Esberger belegte Platz 21, Lechner Platz 22 und Bahr Platz 25, und beim Eliterennen fuhr Markus Haas auf Platz 16.

Kaiserwald St. Pölten

Beim Cyclocross im Kaiserwald in St. Pölten startete für den ARBÖ Sparkasse Neunkirchen eine motivierte Gruppe mit 7 begeisterten Radsportler in allen Altersklassen, Markus Haas, Michael Herzog, Robert Dreu, Hans Bartl, Thomas Esberger, Christian Lechner und Klaus Bahr. Der Start war sehr hektisch und mit einem kleinem Crash, aber den Sprint aus der 2ten Reihe ließ sich Bartl, Herzog und Dreu nicht nehmen. Das Rennen wurde mit einen sehr hohen Tempo mit einen Schnitt von 26,5 km/h gefahren. In der vorletzten Runde kam Bartl vor den Hürden zu Sturz wobei der Rahmen am Unterrohr brach, das Rennen konter er aber dennoch zu ende fahren. Nach einer Stunde Kampf beendete jeder von der Neunkirchner Truppe unverletzt das Rennen, und belegten folgende Plätze, Herzog 6, Bartl 7, Dreu 11, Haas 17, Esberger 24, Lechner 39 und Bahr auf Platz 42.

CX Rennen in Kitzbühel

Beim CX Rennen in Kitzbühel starteten für den ARBÖ Sparkasse Neunkirchen Michael Herzog, Thomas Esberger und Hans Bartl. Die Witterung war sehr Herbstlichen mit 10° und Regen ohne Ende. Das Rennen wurde auf einer MTB Strecke die sehr viele Laufpassagen forderte und auf einer schlammigen Wiesen ausgetragen.
Im Rennen der Master und Junioren konnte Bartl ein sehr starkes Rennen fahren und kam als gesamt 2ter ins Ziel bzw. als Sieger der Masterklasse, Esberger fuhr auf Platz 15.
Beim Rennen der Elite und Amateure fuhr Herzog ein starkes Rennen, hatte aber mit dem Material zu kämpfen. Leicht entmutigt aber mit viel Kampfgeist beendete Michael das Rennen auf den 10ten Platz.

King of the Lake

Bei dem größten Einzelzeitfahren Europas ‚King of the Lake‘ startete für den ARBÖ Sparkasse Neunkirchen mit einen sehr starken National und International besetzten Starterfeld Rene Bauer und Thomas Koglbauer. Es war eine Strecke mit einer Distanz von 47.2 km und mit 300 hm zu bewältigen. Beide Athleten konnten sich gut platzieren und persönliche Bestleistungen erzielen. Thomas erreichte mit 1:03:56 (44.3 km/h) den 38. Gesamtrang und Rene mit 1:08:00 (41.6 km/h) den 124. Gesamtrang.

Rocky Mountain BIKE Marathon Saalfelden Leogang

Beim Rocky Mountain BIKE Marathon in Saalfelden-Leogang startete für den ARBÖ Sparkasse Neunkirchen Philipp Handler. Bei einen herrlichen Wetter wurde dieses Event zum 2 mal ausgetragen. Die Strecke führte zum Teil durch den Bikepark Leogang, die Anstiege auf Schotterstraßen waren anhaltend und die Abfahrten hatten einen sehr hohen Trailanteil. Er konnte mit einer Zeit von 4:11 die Strecke mit 66 km und 2800 hm in seiner Ak auf Platz 5 bzw ges. auf Platz 18 beenden.