Einsatzreiches Wochenende der Mountainbiker und Straßenfahrer!

Beim MTB Klassiker Salzkammergut-Trophy in Bad Goisern bei widrigsten Verhältnissen Kälte, Regen, Schlamm schlugen sich die ARBÖ Fahrer.
Bei der zur Centurion MTB Challenge zählenden Strecke über 54 km und 1543 hm starteten Werner Schimmel und Johann Bartl. Fast wie gewohnt und souverän kam Werner Schimmel nach 2:34 als toller Gesamt 20. und 4. der Klasse M40 ins Ziel und Johann Bartl kurz darauf nach 2:42 als 10. in der selben Klassenwertung.
Philipp Handler kämpfte sich auf der 119 km Strecke über 3848 hm nach 7 Stunden 21 Minuten als Gesamt 225. und 77. der Klasse Herren M30 ins Ziel.
Held des Tages aus Neunkirchner Sicht war Michael Herzog der über die Extrem Strecke über unglaubliche 211 km und unfassbare 7119 hm startete. Nach heroischer Fahrt kam Michael Herzog nach 12 Stunden und 7 Minuten als Gesamt 30. und 10. der Klasse Herren M30 ins Ziel.

Bei den Amateuren war zum Auftakt der Biedermeierrundfahrt für den Neunkirchner Traditionsverein Markus Willinger beim Kriterium am Start. Nach tollen 37 km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 43 km/h sicherte sich Markus hinter der oberösterr. Radsportlegende Peter Pichler den ausgezeichneten 2. Platz.

Am Sonntag beim Rundstreckenrennen war die Sparkassenmannschaft mit Markus Willinger, Franz Petz, Patrick Krautwurst und Mario Zwurtschek vertreten. Das Rennen über 70 km und 725 Hm entwickelte sich zum Ausscheidungsrennen wo Markus Willinger nach 25 Runden den sehr guten 9. Platz erkämpfen konnte. Franz Petz und Mario Zwurtschek kamen nach aufopferungsvoller Fahrt im Hauptfeld ins Ziel. Patrick Krautwurst stellte sich in den Dienst der Mannschaft und konnte das Rennen nicht beenden.

Zlatan Hamersak war bei den Wachauer Radsporttagen auf der Strecke mit 99 km und 1170 Hm im Einsatz und überquerte nach einer Fahrzeit von 2:51 als 57 der Klasse Herren +40 die Ziellinie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.