King of Queen in Langenzersdorf

Am Folgetag nach unseren Rennen in Ternitz ging es für unsere Cyclocrosser nach Langenzersdorf zum King of Queen in die Seeschlacht.
Wieder ein schönes Herbstwetter und ein gut organisiertes Rennen. Es starteten Michael Herzog, Robert Dreu und Hans Bartl. Dreu fuhr wieder wie vom Teufel geritten ein perfektes Rennen. Bartl immer noch nicht in Topform, fuhr aber ein beherztes Rennen. Am Ende konnte Dreu auf Platz 2 und Bartl auf Platz 5 finishen. Michael Herzog für beim Elite / Amateur Rennen wieder mit solider Leistung und konnte nach einer Stunde Renndauer auf Platz 11 finishen. Es war für uns ein super Wochenende, mit tollen Ergebnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.