Bericht zu den Österreichischen Bergmeisterschaften in Kindberg

Bei schönem Wetter wurden in Kindberg ist Österreichischen Bergmeisterschaften veranstaltet. Auf einer Distanz von 9,5 km waren rund 600 Höhenmeter zu überwinden. Nach einem kurzen Anstieg und darauffolgende Abfahrt begann nach rund 3km der eigentliche Anstieg für die Bergmeisterschaften. Für den ARBÖ Sparkasse Neunkirchen waren Thomas Koglbauer und Andreas Haider am Start. Am ersten Anstieg ging es gleich ordentlich zur Sache und das Feld zog sich bereits auseinander. Koglbauer und Haider konnten sich hier gut im vorderen Bereich des Feldes behaupten. Nach der Abfahrt erfolgte gleich wieder eine Attacke der Bergspezialisten, wo die Fahrer des ARBÖ Sparkasse Neunkirchen nichts mehr entgegenzusetzen hatten. Am Ende reichte es für keine Spitzenplatzierung, Thomas Koglbauer erreichte bei den Amateuren Platz 21. und Andreas Haider Platz 22. Nach dem Rennen meinte Thomas Koglbauer etwas enttäuscht: Am Ende der Abfahrt hatte ich leider eine schlechte Position im Feld, und so konnte ich bei der Attacke das Loch zu den vorderen Plätzen nicht mehr schließen. https://my.raceresult.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.