Alfred Schabauer beim ARBÖ-Bundesteam

Aufgrund seiner in der bisherigen Saison erbrachten Leistungen im Amateurbereich erteilte der österreichische Radsportverband Alfred Schabauer die Ausnahmegenehmigung für das ARBÖ Bundesteam am letzten Wochenende bei der 54. Internationalen Burgenlandrundfahrt an den Start zu gehen. Dieser Radklassiker über mehr als 150 Kilometer durch die Hügel des Burgenlandes zählt zur offiziellen Radbundesliga Österreichs.

Alfred Schabauer fuhr ein beherztes und tapferes Rennen und kam nach 3 Stunden und 42 Minuten mit dem Hauptfeld ins Ziel. Gewonnen hat der Franzose Nicolas Baldot vom Team Vorarlberg.

Die Vereinsleitung gratuliert zu dieser tollen Leistung.

BurgenlandrundfahrtTeam2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.