Röhsler Cup Finale

Bei den Röhsler Cup Finale starteten für den ARBÖ Sparkassen Neunkirchen Thomas Kogelbauer und Thomas Esberger. Die äußeren Bedingungen waren sehr gut, da der Wind auf 2/3 der Strecke in die richtige Richtung blies und nur das letzte 1/3 gegen den Wind zu Fahren war. Aufgrund einer Baustelle wurde die Strecke vom Veranstalter auf 10km eingekürzt. Auch Österreichs Elite war im 65 Teilnehmer großen Starterfeld vertreten und erreichte Geschwindigkeiten von bis zu 50km/h.

Wir konnten uns im Finale wacker schlagen, Thomas Koglbauer belegte  den 10. Gesamtrang (Amateure 7.) und Thomas Esberger den 29. Gesamtrang (Masters I 14.).
In der Gesamtwertung des Cups erreichte Thomas Koglbauer den 4. Gesamtrang Amateure und Thomas Esberger 11. Gesamtrang Masters I.

http://www.rc-awr.at/index.php?id=73

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.