Alfred Schabauer erstmals im ARBÖ Bundesteam

Am Sonntag fand die 55. Austragung der Burgenland Rundfahrt statt. Unter den Startern war auch Schabauer Alfred vom ARBÖ Sparkasse Neunkirchen zu finden. Er wurde vom ARBÖ Bundesteam für dieses Rennen nominiert und bekam somit die Chance sich im zuge der Wiesbauer Rad-Bundesliega mit den Besten Radsportlern Österreichs zu messen. Schabauer nahm das Rennen Krankheitsbeding geschwächt in Angriff und schaffte es daher nicht in die Spitzengruppe. Die 170km fuhr er somit im Hauptfeld ins Ziel. Im Sprint aus dem Hauptfeld konnte er sich schlussendich auf dem Sehr guten Rang 31 Platzieren. „Da ich nicht 100% Fit war hätte ich mir dieses Ergebniss nicht zugetraut, ich bin sehr zufrieden und bedanke mich beim ARBÖ Bundesteam für das vertrauen“ meinte Schabauer Alfred nach dem Rennen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.