Zwei fünfte Plätze

Den Anfang machte unser Amateur Markus Willinger der in Strasswalchen an den Start ging. Dort fanden dieses Wochenende nicht nur die österreichische Meisterschaften der Elite statt, sondern auch ein Amateurrennen. Es musste ein besonders selektiver Kurs, der rund um den Wallersee ging  bewältigt werden. Eine Runde hatte eine Länge von ca. 25 km und diese mussten die Amateure 4x bewältigen. Die zahlreichen giftigen Anstiege machten dieses Rennen echt schwer. Markus konnte sich wie gewohnt in der Spitze festsetzen, in der letzten Runde konnten sich jedoch 4 Fahrer vom Feld absetzen, diese erreichten auch als erste das Ziel, ca. 2 Minuten danach kam es zum Sprint des Feldes, diesen Sprint gewann unser ARBÖ Sparkasse Neunkirchen Fahrer Markus Willinger der somit den tollen 5. Platz erreichte.

 Am selben Tag fand auch der traditionelle Mondsee- Radmarathon statt, dort ging Helmut Siraki an den Start. Wir hatten leider mit dem Wetter weniger Glück, denn es regnete die ersten 40 km. Die Runde um den Mondsee betrug 80 km und war recht „wellig“, bei der ersten „Welle“ konnte sich Siraki mit ca. 15 weiteren Fahrern vom Feld absetzen. So ging es auch recht zügig Richtung Ziel nach Mondsee, im Sprint dieser ca. 15 Mann starken Spitzengruppe gab es einen ausgezeichneten  5. Platz.

Beim 4. Donauinsel – Cup Rennen am 21.06. siegte der Deutsche van den HÖÖVEL (RCM Concordia Strullendorf). Patrick Krautwurst konnte dabei den guten sechsten Platz belegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.