ÖM Cyclo Cross – Hans Bartl am Podest

Ein starkes Wochenende gab es zum Abschluss der Cyclo-Cross Saison. Den Auftakt gab es am Freitag beim 3KöniXcross in St.Pölten. Hans Bartl und Michael Herzog vertraten dort die Klubfarben und brachten ansprechende Leistungen. Beim Elite-Rennen das Nationalfahrer Gerald Hauer als Sieger beendete, gab es für Michael Herzog und Hans Bartl die Plätze sieben und neun.

In der Cyclo-Cross Hochburg Stadl Paura wurden dann die erste Meisterschaft-Medaillen vergeben. Starker Schneefall und Kälte stellten extreme Anforderungen an die Akteure. In der Kat. Master war Jürgen Pechhacker nicht zu schlagen. Aber der stark fahrende Hans Bartl fuhr auf Platz drei und sicherte sich damit  Bronze in der Öst. Meisterschaft.

 

 

 

 

Beim Eliterennen gab es für Michael Herzog noch den guten zehnten Platz.
Sonntag beim Höhepunkt der Meisterschaft siegte in der Kat. Elite Gregor Raggl (MTB Pro Team) vor dem Weltmeister Daniel Federspiel (Tirol Cycling Team). Vorjahrstaatsmeister Robert Gehbauer musste sich diesmal mit Platz vier zufrieden geben. Michael Herzog konnte seine gute Form neuerlich mit Platz 10 unter Beweis stellen.

Beim Master-Rennen siegte wieder Jürgen Pechhacker. Für Hans Bartl gab es nochmals einen fünften Platz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.