Radcross Böheimkirchen

Beim Radcross in Böheimkirchen starteten vom Verein Markus Willinger, Markus Haas, Robert Dreu, Johann Bartl, Christian Lechner und Klaus Bahr bei leicht winterlichen Verhältnissen (3°) auf einer lässigen Strecke und mit einem großen Starterfeld von 77 Startern. Der Kurs begann mit einen Gemetzel auf der langen geraden mit 45km/h zu einer Kehre, danach folgten viele Kurven, sehr langen Stufen und einer steilen Abfahrt. Nach eine Stunde kamen die Fahrer mit folgender Platzierung ins Ziel: Bartl 11, Dreu 20, Willinger 28, Lechner 54. Klaus Bahr glaubte das die Strecke kürzer ist und wurde deshalb Disqualifiziert. Markus Haas hatte leider Pech, und konnten wegen einen technischen defekt das Rennen nicht starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.