Cyclocross Cupfinale und ÖM in Gutenberg

Bei sehr schönem Wetter starteten beim Cupfinale am Samstag Michael Herzog AM und Hans Bartl MII. Das erste Rennen Master und Junioren konnte Hans Bartl für sich entscheiden und finishte vor dem Junior Markus Hatz. Dies bedeutet sogleich den gesamt 5 Rang im Cup und bester Master fahrer.
Beim Amateurrennen konnte Michel Herzog nach mehreren Verletzungen und gesundheitlichen Problemen in der Cross- Saison trotzdem eine sehr gute Leistung zeigen und belegte bei den sehr stark besetzten Eliterennen den gesamt 8 Platz. Diese Leistung brachte den 10 Rang im Cup.
Am Samstag gings dann um die Meistertitel am selben Kurs in Gutenberg. Wieder bei schönen Wetter aber ein wenig rutschiger und anspruchsvoller. Bei den Amateuren konnte Michael Herzog so richtig aufzeigen und verpasste nur knapp nach einem Ausrutscher das Podest und landete auf dem 4. Platz.
Beim Masterrennen standen Hans Bartl MII, Christian Lechner MIII und Klaus Bahr MIII am Start. Vom Start weg gings gleich zur Sache und Bartl konnte sich mit 3 Fahren kurz absetzen, aber das Rennen am Vortag haben Bartl zu viele Kräfte abverlangt und er musste reißen lassen. Nach 40min Kampf konnte Hans Bartl auf Platz 2 (MII)(Vizemeister), Christian Lechner Platz 6 (MII) und Klaus Bahr Platz 7 (MIII) finishen.
Es war eine sehr gut organisierte Veranstaltung und das Wetter hat auch mitgespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.