Cyclocross in St. Ruprecht

Schon die Anfahrt zum Renngelände ließ nix gutes verheißen, die Regenfälle der vergangen Tage machte den Cross-Parcour auf Wald- und Wiesenboden anspruchsvoller.
An die 60 starter stellten sich der Herausforderung, die Sportler von ARBÖ Sparkasse Neunkirchen erreichten folgende Platzierungen:

– Sebastian Putz, Platz 16
– Hans Bartl, Platz 17
– Herzog Michael, Platz 21
– Dreu Robert, Platz 22
– Esberger Thomas, Platz 35
– Markus Willinger, Platz 39

Ein Gedanke zu „Cyclocross in St. Ruprecht“

  1. In Gutenberg-Stenzengreith im Bezirk Weiz fanden die Osterreichischen Meisterschaften im Cyclocross statt. Vor einer guten und stimmungsvollen Zuschauerkulisse wartete kein leichter Parcours auf die rot-wei?-roten Profis im Kampf um das nationale Meistertrikot. Der 2,5 Kilometer lange Kurs fuhrte uber Wald- und Wiesenpassagen und es galt einige schwierige Anstiege zu meistern. Am besten gelang dies dem dreifachen Mountainbike-Eliminator-Weltmeister Daniel Federspiel aus Tirol bei den Mannern und der Niederosterreicherin Lisa Pasteiner bei den Frauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.