St. Ruprechter Radsporttage Kriterium.

In St. Ruprecht starteten gemeinsam die Master I, MII und MIII das Kriterium mit 24 Runden, eine Runde hat eine Länge von 960 Meter und es wurde jede 4 Runde bewertet. Hans Bartl war sehr gut unterwegs und konnte sich bei den ersten 2 Wertungen mit Gerald Hauer im Sprint matchen. Leider kam es dann in Runde 10 in einer Linkskurve zu einem Ausrutscher vom Vordermann und er konnte nicht mehr ausweichen und kam mit 2 weiteren Fahrer zu Sturz. Lenker und Schaltung verbogen, und die Kette herraussen, Hans hat zum Glück nur Abschürfungen abbekommen und er konnte alles schnell wieder richten und zum Start fahren wo er auf die Spitze wartete und ins Rennen wieder einsteigen konnte. Leider war er dann so gehandicapte das er bei den Sprints nicht mehr so gut mithalten konnte und meistens als 4ter durchs Ziel fuhr. Hans konnte aber dennoch das Rennen mit den 4ten Platz gesamt und den 2 Platz MII beenden.

Die Amateuren starteten gemeinsam mit den Junioren, in dieser Klasse wurden 40 Runden gefahren, Markus Willinger schaffte es das Rennen mit den 3. Platz bei den Amateuren zu beenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.