ÖM Kriterium in Wien

Bei sommerlichen Wetter wurden die Österreichischen Meisterschaften in Kriterium am ARBÖ Fahrsicherheits- Zentrum ausgetragen.
Der Kurs war wenig anspruchsvoll ein sogenanntes Oval bildete den Kurs der natürlich sehr schnell gefahren wurde.

Am Start bei den Masters Johann Bartl MII, Christian Lechner und Klaus Bahr MIII.
Es wurden 40 Runden mit 9 Wertungen gefahren. Bei den stark besetzten Rennen kam es von Anfang an immer wieder zu Attacken und regelmäßigen Tempoverschärfungen.
Bartl kam mit der Spitze immer gut mit und konnte eine Wertung sogar für sich entscheiden, mit 14 Punkten auf Platz 3 liegend, wurde er aber in der letzten Runde überrascht und verpasste die letzte Wertung ohne Punkte und wurde somit vierter bei den MII.
Bahr konnte bei dem hohen Tempo nicht mithalten und musste reißen lassen.
Unser Kurvenspezialist und Urgestein im Kriterium Christian Lechner (Sami) Fuhr ein spitzen Rennen in der Klasse Master III, konnte sich Manfred Reindl in den ersten Runden absetzen, und holte sich mit Platz 2 eine Medaille bei den Österreichischen Meisterschaften in Kriterium.

Am Start bei den Amateuren Haider Andreas und Markus Willinger, da wurden 45 Runden mit 9 Wertungen gefahren.
Andreas musste dem hohen Anfangstempo Tribut zollen, und konnte das Rennen nicht beenden.
Markus fuhr immer in guten Positionen und konnte einige Punkte ersprinten, was zum 4. Platz in der ÖM reichte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.