Topleistungen in Oberösterreich

Letztes Wochenende fanden im oberösterreichischen Wels und Stadl Paura zwei Radquerfeldeinrennen statt. Der Arbö Sparkasse Neunkirchen war am Samstag in Wels mit 5 und am Sonntag in Stadl Paura mit 6 Fahrern am Start. Die Fahrer des Neunkirchner Traditionsvereins machten wie gewohnt ein tolle Figur.

Auf dem schnellen Kurs in Wels kam Dominik Wiedner im Eliterennen auf den 19. Gesamtplatz. Alfred Wiedner beendete mit Rundenverlust das Rennen. Im Masterrennen schlug sich Johann Bartl hervorragend und erreichte denn tollen 5. Gesamtplatz. Thomas Esberger und Karl Artner platzierten sich nach guter Fahrt auf den Plätzen 14 und 15.
Patrik
Am Sonntag startete Dominik Wiedner beim internationalen Rennen in Stadl Paura, wobei auch Weltcuppunkte vergeben wurden. Er schlug sich in diesem internationalen Fahrerfeld hervorragend und platzierte sich auf dem 19. Platz. Im gemeinsamen Rennen der Amateure, Junioren und Masterfahrer wurde Johann Bartl nach aufopferungsvoller Fahrt 22. Thomas Esberger, Karl Artner und Alfred Wiedner kamen in diesem riesigen Starterfeld vor mehr als 100 Athleten im Hauptfeld ins Ziel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.