Radsporttage in Schwaz

Markus Willinger oftmaliger Seriensieger im tirolerischen Schwaz war auch diesmal mit vorne dabei.
Am Samstag fand das traditionelle Altstadtkriterium statt. Es waren 40 Runden durch die Altstadt zu absolvieren, dabei war eine doch sehr lange Kopfsteinpflaster Passage zu überwinden, so der Kommentar von Markus Willinger. Diesmal reichte es leider nicht für den Sieg, aber noch für den ausgezeichneten 5. Platz.

Schwaz1

Schwaz2

 

 

 

 

 

Sonntag war ein sehr schweres 130 km langes Rundstreckenrennen am Programm. Von Beginn an wurde ein sehr hohes Tempo gefahren, so der Kommentar von Markus, er versuchte sich immer im vorderen Feld aufzuhalten, dennoch konnten sich 4 Fahrer vom Feld absetzen.
Im Sprint des Hauptfeldes gab es Platz 2 der in der Gesamtwertung für Markus Willinger  noch den ausgezeichneten 6. Platz bedeutete.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.