Willinger unter den Top Ten

Beim Fliegerhorst Grand Prix im Markersdorf war der Klub durch Markus Willinger und Helmut Siraki vertreten. Schlechtwetter und starker Regen beeinflussten den Rennverlauf enorm. In der Kat. Master kam für Helmut Siraki, bedingt durch ein nicht geeignetes Material, schon in der dritten Runde das aus.
Das Rennen der Amateure führte über 80 km wobei es durch Thomas OSBELT Matthias, Wieneroither und Wolfgang Göttschlofer einen dreifach Sieg für das Team Melasan Sportunion gab.  Auf Grund der Wettersituation bildeten sich mehrere Gruppen, wobei Markus Willinger die entscheidende Gruppe leider verpasste. Trotzdem reichte es noch unter den  57 klassierten Fahrern, einen ausgezeichneten achten Platz herauszufahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.