24 Stunden Burgenland Extrem

Beim 24 Stunden Burgenland Extrem besteht eine Herausforderung den Neusiedlersee bei widrigsten Bedingungen 3 mal zu umrunden. Es gibt keine Zeitnehmung sondern es geht darum, in der Sicherheit betreut zu werden, an seine Grenzen zu stoßen und zu erfahren wofür ein Körper fähig sein kann.
Zlatan Hamersak stellte sich diese Herausforderung mit dem Crossrad. Um 12:00 mittags starteten 115 Teilnehmer.
Der Bewerb entwickelte sich für ihn gut und er brachte die erste Runde bei max. 8°C in einer Zeit von 4:21 hinter sich. In der zweiten Runde fiel die Temperatur bereits auf -2°C und er bezwang diese in einer Zeit von 5:05. Nach einer Pause und einer Vorbereitungen für die Nachtstunden zwischen Mitternacht und 6 Uhr Früh ging es in die dritte Runde und er musste alle Tiefen erleben, die ein Radfahrer auf so einer Distanz erleben kann.
Zlatan schaffte es die Herausforderung von 330 km bei winterlicher Witterung mit einer Nettozeit von 15:09 Std. und einer Gesamtzeit von 18:05 Std. in das Ziel zu kommen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.