Kriterium in St. Ruprecht

Bei herrlichem Wetter fand wie gewohnt auf dem Firmengelände der Firma frisch saftig Steirisch GmbH das Kriterium statt. Der Rundkurs hatte eine Länge von 960m mit vielen schnellen links und rechtskurven wo eine gute Kurventechnik vom Vorteil ist.
Beim gemeinsamen Start der Masterklassen I-III stand Hans Bartl am Start. Von beginn an machte Bartl das Rennen sehr schnell. Es waren 24 Runden, jede 4. Runde einer Sprintwertung zu fahren. Immer wieder kamen Attacken von den Fahrern wo Bartl sofort nachging und in den entscheidenden Runden war er immer in den Wertungsrängen. In der 16. Runde attackierte Buchender Alfred und wollte eine Kurve mit Höchstgeschwindigkeit
meistern wo ihm aber dann doch sein Talent ausging und leider mit einem Sturz endete.
Zum Glück wurde er und auch kein anderer Fahrer verletzt und konnte das Rennen fortsetzen. Diesmal hatte Bartl sich das Rennen gut eingeteilt und konnte die letzte Wertung wo es doppelte Punkte gab für sich entscheiden. Das bedeutet den gesamt 2. Platz hinter Michael Kröll (MI) und vor Richard Rettegi (MI) und den Sieg in der Masterklasse II. Es war ein sehr gut organisiertes Rennen wo auch vielen Nachwuchsfahrer*innen teilnahmen.
Am Nachmittag starteten die Amateure wo Markus Willinger und Andreas Haider starteten. Markus war leider verhindert und Andreas war leider nicht in der Wertung DNF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.