Mörbischer Einzel- & Paarzeitfahren

Stockerlplätze für Thomas Szendi und Martin Mozeth vom ARBÖ-Sparkasse-Neunkirchen beim 13. Mörbischer Einzel- & Paarzeitfahren.
Am Samstag dem 27. April fand bei heiteren Wetter und sehr starken Westwind in Mörbisch im Rahmen des Neusiedlersee-Radmarathons ein Zeitfahren statt. Es konnte auch heuer wieder in verschiedenen Disziplinen (Zeitfahrrad oder Rennrad ohne Auflieger und Scheibenrad) und verschiedenen Altersklassen gestartet werden.
Thomas Szendi und Martin Mozeth nahmen die ca. 26km lange Strecke mit ungefähr 200 Hm mit dem Rennrad in der Altersklasse M60 (Männer von 60 bis 69 Jahre) in Angriff. Vom Ortszentrum von Mörbisch ging es die sehr steile Rosengasse 2km bergauf, dann am Radweg durch den Wald ein Stück entlang der ungarischen Grenze bis Siegendorf, weiter in Richtung St. Margarethen im Burgenland, von wo es nach einer Spitzkehre wieder ein Stück steil bergauf ging. Nach einer schnellen Abfahrt mit einigen engen Kurven ging es zurück Richtung Mörbisch am See.
Mit einer Zeit von 45:19:3 wurde Thomas Szendi hinter dem bayrischen Teilnehmer Josef Czernin zweiter, Martin Mozeth belegte mit einer Zeit von 46:26:2 den dritten Platz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.