Archiv der Kategorie: News

Neuigkeiten Rund um den RCNK.

Weihnachtsfeier 2014

Bei der traditionellen Weihnachtsfeier des ARBÖ Sparkasse Neunkirchen konnte Obmann Karl Artner viele Ehrengäste wie Vorst. Dir. Ulrich Wedl (Sparkasse), KR Bgm. Herbert Osterbauer sowie die Stadträte Manfred Baba und Peter Teix begrüßen.
Nach einem kurzen Überblick über die abgelaufene Saison und dem Dank an alle Sponsoren, Funktionäre und Fahrer, denn ohne deren Unterstützung bzw. Leistungen wäre es nicht möglich gewesen, das Radsportjahr so erfolgreich zu beenden.
Für besondere Leistungen wurden Alfred Schabauer (Sieger ÖRV Amateur-Ranking und NÖ. Landesmeister – Kriterium) und Markus Willinger (N.Ö Landesmeister-Straße) ausgezeichnet. Markus Willinger der den Amateursport in Österreich die letzten vier Jahr beherrscht hat wird den Verein leider verlassen und die nächsten Jahre für seine Firma „New Bike“ in Saubersdorf starten. Obmann Karl Artner dankt für seine Leistungen und überreichte ein Erinnerungsgeschenk.
Eine Diashow brachte noch viele Erinnerungen an das abgelaufene Radsportjahr.

 

Neue Webseite, Dezember 2014

Da die letzen Designänderung schon eine Weile her ist, haben wir uns dazu entschlossen, einen Komplettumbau vorzunehmen. Es werden nun aktuelle Technologien verwendet und auch Mobilgeräte werden nun besser unterstützt. Auf eine neue, bessere und hochauflösende Zukunft im Web!          Kontakt/Impressum

Die alte Webseite wird übrigens noch eine unbestimmte Zeit lang unter http://alt.rcnk.at erreichbar sein.

Falls du irgendeinen Inhalt der alten Webseite vermisst, bitte schreib uns!

Belgischer Doppelsieg beim Quer – Klassiker

Die 4. Auflage des Int. GP von Ternitz konnte mit einer starken internationalen Beteiligung aufwarten. Fahrer aus 4 Nationen waren im Starterfeld zu finden. Bei sehr schweren Bedingungen gab es durch Baestaens Vincent und Degroote Jonas einen Doppelsieg für Belgien. Auf den Plätzen 3 und 4 landeten die Tschechen Paprstka Tomas und Kyzivat Vladimir. Der große Favorit Haring Martin (SVK) konnte Vander Meer (NL) noch auf Platz sechs verweisen. Belgischer Doppelsieg beim Quer – Klassiker weiterlesen

Quer-News

Karl Artner, Thomas Esberger und Dominik Wiedner starteten in BOROVA (SVK) In der Wertung Veteranen B gab es für Thomas Esberger und Karl Artner die Plätze fünf und sechs. In der Kat. Elite konnte sich Dominik Wiedner in dem 60 Mann großen Starterfeld gut behaupten und erreichte Platz 18.

Beim Quer in Bad Ischl (Kat. Master) belegten Hans Bartl, Karl Artner und Thomas Esberger die Plätze fünf, sechs und neun.

Der GP Stadl Paura (UCI C2) der international gut besetzt war, brachte für die Sparkassenfahrer ansprechende Leistungen. Es siegte  Michael Boros (CZE) vor Lukas Meiler (D). Bester Österreicher wurde Staatsmeister Daniel Geismayr auf Platz vier. Christian Isak und Dominik Wiedner belegten in dem Klassefeld die Plätze 15 und 24.

ARBÖ Sparkasse Neunkirchen dominiert ÖRV Amateur-Ranking

Die im Jahre 2010 vom Öst. Radsportverband eingeführte Jahreswertung ist seit Bestehen in der Hand des Neunkirchner Traditionsklubs. Es werden alle Rennen in Österreich gewertet, wobei jährlich rund 200 Fahrer sich dieser Wertung stellen.

Markus Willinger war in den Jahren 2010 – 2013 die dominierende Persönlichkeit in dieser Disziplin mit 4 Gesamtsiegen. Die Gesamtwertung von 2014 sah wieder einen Fahrer aus Neunkirchen an der Spitze. Alfred Schabauer siegte mit 1.216 Pkt. vor dem ehemaligen Nationalfahrer Peter Pichler (ARBÖ Wels Gourmetfein) mit 1072 Punkten. Der 4-fach Sieger Markus Willinger belegte diesmal mit 966 Punkten noch den ausgezeichneten 4. Platz.

Mit 5 Siegen in Folge unterstrich der Traditionsklub – gegründet 1897 – dass er noch immer im österreichischen Radsportgeschehen ganz vorne mitmischen kann.

Ergo School Race ein voller Erfolg

Full House in der „Neuen Mittelschule“ Ternitz. Über 260 Schüler stellten sich unter Aufsicht von Dipl. Sportlehrer Alfred Schabauer dem Leistungstest mit viel Eifer und Begeisterung. Die Auswertung lag beim Gründer des „Ergo School Race“ Benedikt Oswald vom ARBÖ Trieben in besten Händen. Es wurden von einigen Schülern auch sportlich ansprechende Leistungen geboten, die vielleicht am Radsport gefallen finden werden. Auf Grund des ersichtlichen Erfolges hat OSR Dir. Helmut Trapper das Angebot unterbreitet, diese Aktion im Frühjahr 2015 zu wiederholen.

Ergo School Race ein voller Erfolg weiterlesen